streaming, eine Audienz in drei Teilen

pADDELNoHNEkANU, die Post-DeutschPunkende (was ein Wort) Band aus Baden-Baden, geben drei Audienzen. Termine sind der 09.06., 25.06. und 10.07., Links weiter unten.
(dieser Artikel erscheint so auch bei vinyl-keks!)

Warum hier nun Werbung dafür gemacht wird, ist ganz einfach: einer der Redakteure (Felix Frantic) vertreibt sich seine freie Zeit, nicht nur während Pandemien, seit Jahren bei der Band. Bei der ProvinzPostille und eben hier, bei Vinyl-Keks.

pADDELNoHNEkANU wollen das Livestreaming ein wenig anders machen als andere, haben sich deshalb drei Termine ausgesucht. Drei verschiedene Tage, drei unterschiedliche Sets. Neue Songs, noch nie gespielte Songs, kleine Überaschungen, eine bis eineinhalb Stunden Unterhaltung. Zum Abschluß gibts immer Mucke aus der Konserve und einen Merchtisch.

Aber auch kein Publikum. Was gerade fast alle Bands betrifft, viele spielen jetzt nicht in, sondern FÜR ihre Lieblingsclubs. Unser Club ist leider immer noch geschlossen, das ART CANROBERT in Rastatt. Im schönen P8 in Karlsruhe gibt es inzwischen regelmäßig Streams, wie auch im SLOW CLUB in Freiburg. Neulich im JUHA West in Stuggi die famosen SNACKWOLF gesehen. Die Band paddelt übrigens mit uns auf dem bayerischen Label 30 KILO FIEBER Records.

Lange Rede, … wir machen hier ein wenig Werbung, da wir eben nicht an einen Club „angeschlossen“ sind, sondern das DIY machen, vom Sound über die Kameratechnik. Wir hoffen, ihr seid neugierig geworden, schaltet ein, teilt, wird super!

Den Link findet ihr in der FB-Veranstaltung (unten) oder auf dem Insta-Kanal

TEIL 1/3 – 10.06.2020, Mittwoch ab ca. 20Uhr15 // youtubelink

TEIL 2/3 – 25.06.2020, Donnerstag ab ca. 20Uhr15 // youtubelink

TEIL 3/3 – 09.07.2020, Donnerstag ab ca. 20Uhr15 // youtubelink

heute Kassel

na ihr?

heute spielen wir im sandershaus in kassel.

neulich wir so mit PISSE in der Alten Hackerei.
ham ein video entdeckt. sehr schön. sehr schnell gespielt auch.
CYBERTRONIC ULTRA BOT

und hier noch
CO2-BILANZ

nächste Gigs

so auch hier:

Samstag 01.02. in Landsberg am Lech aufm SNOWDANCE FILMFESTIVAL mit Dashcoigne.

und am Mittwoch in Karlsruhe in der Alten Hackerei mit PISSE.
Yeah.

NEUES VIDEO

nu isses raus!
unser DIY video, gedreht im Artcanrobert in Rastatt. mit hilfe von lieben freunden. danke dafür!
zum song entschuldige schon mal wegen morgen unserer aktuellen LP my button is bigger than yours

interview. Do. 08.08. um 20uhr30

und zwar bei Mini’s Deutschpunk Revolte

#673 – im Interview:

20.3o Uhr: pADDELNoHNEkANU

21.3o Uhr: Front

------------------------------------------------------------------------------------------
Lauschen: https://login.streamplus.de/app.php/shoutcast/public/playlist/download/831.m3u
oder http://kamikaze-radio.radio.de/
Radio-Chat:
https://webchat.quakenet.org/?channels=kamikaze-radio
-------------------------------------------------------------------------------------------

Circus of Rock 08. Juni

Wir sind am Samstag in Durmersheim in einem Zirkuszelt.
Grillen.
Spielen.
Dosenbier.

CIRCUS OF ROCK

releasegigs, yeah!

Die ersten Gigs zur neuen Platte „my button is bigger than yours“ sind echt der Knaller gewesen!

Wir danken unseren Veranstaltern: artcanrobert, P8 und dem Beteigeuze!
Danke an alle Besucher, Zuhörern, den Siebdruckvorbestellern.
Ein Livevideo gibt es, nicht vom gut besuchten Artcanrobert, nein, vom leider viel zu wenig besuchten Beteigeuze. Ein Laden, der schon Bands gesehen hat, da steckten die Meisten nicht mal im Bauche ihrer Mutter….
„olsen bande“ „graue zellen“ sind mal nur zwei Bands die vor gefühlten Ewigkeiten dort und auch in der JuBe in Baden-Baden zu Gast waren. Die mich mit lockeren 13, 14 Jahren dazu brachten, die Protestgitarre in die Hand zu nehmen und laute Musik zu machen.
Oft genug habe ich persönlich heute das Gefühl, das laute, rohe Punkmusik auf euren megateuren Smartphones, mit denen ihr chinesischen Kapitalismus unterstützt, der noch schwindelerrengend unökoligischer ist als der amerikanische oder europäische, sich einfach total scheiße anhört; weswegen ihr permanent die schlimmste und sexistischste Musik dieses Planeten rauf und runter juckeln lasst: HipHop. Patriarchaisch. Sexistisch. Homophob. Antisemitisch. Musik, die noch immer kein Protest gegen herrschende Verhältnisse ist.
Ach so: ja, ihr hört den „guten Hiphop“. sorry.

Ich komme also wieder zu pADELNoHNEkANU:
Die Komplimente in Form von Reviews knallen auch rein, das OX schreibt:

„fuck you, das ist der Konsens, den […] wir besingen“. Punk mit Partyhut, oder, wie es das Extro nennt: „grenzenlos“. Exzellent abgeliefert.

(9 von10 Points)
Ein Freund schreibt uns:

Die [Platte] ist super! Die Texte sind durchweg super! Die Musik ist mega! Wie würde das wohl klingen, wenn das fett produziert wäre: ich denke, ihr wärt die neuen NIRVANA […]

Ihr könnt aber auch gerne mal selbst das Netz durchsuchen oder euch einfach mal n scheiß Print Ausgabe von nem Musikmag kaufen!
und lesen! nicht nur überfliegen.

Ob wir frustriert sind? nö, immer kurz vorm burn-out. ja.

Neues Video also ausm Beteigeuze „entschuldige schon mal wegen morgen“

bitte lass Kein Kommentar da.

Platte und Shirts

bei bandcamp gibts nun erstes Merch und die Platte als PRE-ORDER und zum download.
pADDELNoHNEkANU - my button is bigger than yours

pADDELNoHNEkANU - backcovershirt