10. mai – tag des trios

ja, nun ist es also soweit.
nach zwei liebenswert gemeinten versuchen im januar noch zu viert konzerte auf die reihe zu kriegen über eine entfernung von 750 kilometern, werfen wir das handtuch.
aber HALT! nicht falsch verstehen. tulle, ole und felix machen weiter.
wir hatten ein gar wunderprächtig durchgeknalltes wochenende mit Ben Racken in leipzig und klein-ammensleben.
kleine rechenaufgabe: in leipzig haben 80% des publikums eine platte gekauft und in klein-ammensleben waren 10 mal mehr leute!
wir fuhren in bester hoffnung um 14 uhr in baden-baden los und verbrachten danach stunden um stunden in zähfliessendem bis stehendem „verkehr“. das ist nichts sexuelles, haha. ich habe ein exklusives gedicht darüber geschrieben, was „5 kippen weiter“ heisst und im E35 exklusiv zu begutachten ist. gegen !!! 22uhr !!! schlugen wir im laden auf, soundcheck, spielen. schlafen gehen!
der nächste tag wollte trotz weiterreise irgendwie nicht rumgehen. dann standen wir auf diesem wundervollen platz in der pampa von klein-ammensleben. und es begann zu regnen. und es kamen trotzdem immer mehr leute. pizza aus dem steinofen. ein toller gig von Dr.Dexter. dann überredeten uns Ben Racken als letzte zu spielen, wir seien so weit gefahren und überhaupt. also taten wir das --- und es war der hammer! wie der erste gig mit HünerSüppcheN anno 1994. ebenerdig. der pogoMob schlug mir mehrfach das mikro ins gesicht. wir hörten auf zu spielen, als einer umfiel. arme in die luft, bierdusche. saucool.
MAGDEBURG: gaaanz große liebe!

und auf diesen wegen. im auto. viele gespräche, die hoffnung, philipp würde uns vielleicht besuchen. mitmachen….. leider ist er mit job, frau und ausbildung ganz ordentlich beschäftigt im sehr weit entfernten berlin. deswegen fühlen wir mit ihm, können aber nicht mehr richtig proben (letzte probe war im dezember 13) und dann macht das keinen richtigen sinn mehr.
wir hatten uns die linie bis ostern gezogen und nun….. hach. philipp: es war groß! wir haben mehr geschafft, wie mit jedem anderen gitarristen vorher. wir haben in einem halben jahr ein set aus dem boden gestampft und erste konzerte gegeben. ein demo und eine platte! ein video und einige konzerte.
danke dafür!

nächste konzerte auf der GIGOMAT-seite!