fuck! habe ich lange

gebraucht um zu schnallen, das es vorbei ist.
Ja, wenn man verheiratet ist und drei Kinder hat…. nicht leicht.
Wenn ich dann über die Texte der letzten zwei Jahre gucke… bspw. unseren brandneuen Track „zusammen leben – Alleinstellungsmerkmal“, den wir vor wenigen Wochen zusammen mit KUBALLA auf einer Split 7inch verewigt haben… gehen mir langsam die Punkte aus.
kaufen hören & kaufen

leer ist gar kein wort
das dich beschreiben könnte
es ist der zustand deines körpers
24 stunden am tag ich frag‘
mach dir keine sorgen um mich
ich denke nicht an mich
auch kann ich nicht
an dich glauben….

oder Songtiteln wie „frei sein“ „grenzenlos“ „entschuldige schon mal wegen morgen“ (ü-ber-hit!!!) „willkommen im vakuum“
Ich hätte es kommen sehen müssen.
Und: nein! Das sind nicht alles persönliche, abrechnende oder jammernde, vor Selbstzweifel triefende Songs.
Es geht um Freundschaften, um die Liebe und Freude an seinen Kindern, um die Vakuumglocke im System.

Nungut.

„Kein Gejammer nach den alten Zeiten, der Kampf geht weiter mit sechs Saiten.
Dein Würgegriff ist mir bekannt, es sind die Guten an der Wand.
Das alles war’s das kann nicht sein, wir schauen in warme Augen rein.
Ein nettes Grinsen aus der Bahn, du bist der Junge von nebenan.“

thx Boxhamsters!

Wir kündigen, obwohl wir erst 20 der 100 Singles verkauft haben, schon den nächsten Release an:

15 JAHRE pADDENoHNEkANU

Ein Booklet (54 Seiten) mit allen Texten. Dazu ein Mixtape mit Coversongs die wir gespielt haben und Songs die von den namhaftesten Bands Baden-Badens ;-) gecovert werden. Dazu artsyfartsy Spoken Word Kram.
Boah.
Gei.el!

Kommt im Oktober mit auf Tour:

28.10. Magdeburg
29.10. Berlin
30.10. Leipzig
31.10. Oettingen


0 Antworten auf „fuck! habe ich lange“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei + = zwölf