rares review vom 15 Jahre Tape

Wir standen so vorm Molotow, hüstel, vorm Proberaum und haben uns zusammen den Review unseres Jubeltapes angeschaut.
Es war groß. Ein großartiges Gefühl.
Vielen herzlichen Dank dafür, lieber Maeglin ;-)

Wir sind danach mit einem überschwnglichen Glücksgefühl zurück in den Keller und haben die ersten Premixes von 6 Songs unseres nächsten Albums aufgenommen.
Es war das I-Tüpfelchen.
Da wir Einiges aufzunehmen haben, was wir ungewohnterweise bisher nur selten zusammen gespielt haben, … ach was soll ich viele Worte machen!
Seid gespannt auf ein Album (momentaner Arbeitstitel „hardcore geht immer“) welches von Trashdeutschpunk über HardcoreEmoPunk viele drückende, treibende, schiebende und melancholisch melodische Momente hat!

Im 16. Bandjahr kommt Ende des Jahres der Oberhammer.
So.

PS:
hier noch die Tracklist in loser Reihenfolge
pADDELNoHNEkANU cover:
agenda
troubadour
coole bande
politische aussage
weltraumschrott
ka.p.u.t.t.

pADDELNoHNEkANU covern:
ben racken – ausspucken
ea80 – tote puppen
abwärts – computerstaat
boxhamsters – konflikt & abschied
notwist – nothing like you
ramones – commando

get it here


0 Antworten auf „rares review vom 15 Jahre Tape“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × = acht